Persönlichkeiten

1844: Karl Benz wird geboren

Karl Benz wie er heute oft abgebildet wird

Geburt eines Pioniers

Carl Friedrich Benz wurde am 25. November 1844 als Karl Friedrich Michael Vaillant im heutigen Karlsruher Stadtteil Mühlburg in der Rheinstraße 22 geboren. Ein Jahr nach seiner Geburt heiratete seine Mutter Josephine Vaillant den Vater Johann Georg Benz. Der Lokomotivführer starb 1846, ein Jahr nach der Hochzeit. Danach war sein Name Karl Friedrich Michael Benz, den er später in Carl Friedrich Benz änderte.

Ewiger Parkplatz des Patentmotorwagen No.1

Ewiger Parkplatz des Patentmotorwagen No.1 in Karlsruhe

Das Geburtshaus Steht heute nicht mehr – es musst der Erweiterung der Rheinstraße platz machen. Heute steht an der Stelle eine Gedenktafel und ein Nachbau des “Patent-Motorwagens” steht auf einem “Ewigen-Parkplatz”

ViewsComments0

1834: Gottlieb Wilhelm Daimler wird geboren

Gottlieb Daimler

Gottlieb Wilhelm Daimler (eigentlich Däumler) wurde am 17. März 1834 in Schorndorf – Höllgasse 7 (heute Daimler Museum), als Sohn des Bäckermeisters Johannes Däumler und dessen Ehefrau Frederika geboren.

Nachdem er die Realschule 1848 abgeschlossen hatte, ließ sich Daimler zum Büchsenmacher bei Meister Hermann Raithel ausbilden. 1852 beendete er die Ausbildung mit der Gesellenprüfung. Sein Gesellenstück war eine doppelläufige Taschenpistole.

Danach besuchte er die Polytechnischen Schule in Stuttgart, um sich dort theoretisch ausbilden zu lassen. 1853 begann er durch Vermittlung des württembergischen Wirtschaftsförderers Ferdinand von Steinbeis in einer Maschinenbaufirma im elsässischen Graffenstaden zu arbeiten. 1857 verließ er die Firma und begann ein Maschinenbaustudium an der Polytechnischen Schule in Stuttgart, wo er sich dem Corps Stauffia (eine Studentenverbindung) anschloss.

ViewsComments2