Kuriositäten

Sonderfahrzeuge auf 124er Basis

e200_feuerwehr

E200 der Freiwilligen Feuerwehr

Auch heute ist die Baureihe 124 nicht aus dem typischen deutschen Straßenbild wegzudenken. Nicht nur Liebhaber und Taxifahrer vertrauen auf die Zuverlässigkeit und Qualität der Baureihe 124.
Rettungsdienst, dies Polizei, Bestatter oder die Bundeswehr setzten auf die erste E-Klasse.
Teils heute noch im Einsatz- oft aber ausgemustert mit vielen KM stehen immer wieder 124er mit Sonderaufbauten zum Verkauf.

Die Firma German-Car.net hat aktuell einen schönen feuerroten E200 im Angebot. Baujahr 1995, knapp über 260.000km gelaufen – also gerade einmal eingefahren.
Neben den elektrischen Fensterhebern hat sich die Feuerwehr damals eine Mittelarmlehne, Klimaanlage, Kopfstützen hinten, Tempomat sowie elektr. Fensterheber vorne gegönnt. Hier hat der Ausstattet der Freiwilligen Feuerwehr aber einmal zugeschlagen. Oft sind solche Fahrzeuge schlechter ausgestattet. Für 5.900€ allerdings kein Schnäppchen wie wir finden- da ja noch die ganze zusätzliche „Feuerwehrausstattung“ raus muss. Link zu German-Car.net

ViewsComments1

Coupe Baustelle

Dieses arme Coupe ist nun wirklich eine Baustelle:

W124 Baustelle

 

ViewsComments0

Farbenfroher 124er

ViewsComments0

Mad Max W124 TE

ViewsComments0

Rat-Look CE

ViewsComments0

Heckscheibenwischer

“Eine W124 Limousine mit Heckscheibenwischer?” “Hä?” “Gibt es nicht!”, werden vermutlich viele sagen, aber die Polizei Bergisch Gladbach (nähe Köln) setzt einen weißen W124er mit eben diesem Scheibenwischer als Blitzwagen ein. Ich denke einmal das jeder, der den W124er kennt, diesen Wagen auf der Straße direkt identifizieren kann.

NACHTRAG
Mittlerweile hat die Stadt das Fahrzeug aussortiert und es wird nun Privat von einem älteren Herren gefahren.

ViewsComments0