Car Design Schacht (CDS)

Firmenlogo von Car Design Schacht

Die Firma Car Design Schacht (CDS) hatte ihren damaligen Sitz in München. Gegründet durch Paul Schacht I. in Stendal. Damals entwickelt und fertigte Schacht neuartige Pferdekutschen nach eigenen Entwürfen an. Mit dem Beginn der Automobilära stellte sich der Betrieb rasch auf die Bedürfnisse der Industrie um.

Angeboten wurden neben Karosserie- auch Innenraum- Veränderungen mit Holz und Leder. Etwas später waren auch Motorarbeiten und Turbolader keine Fremdwörter mehr für CDS. Großes aufsehen erregten sie mit einem Umbau vom 190er „Baby-Benz“ zum 5.0 V8 Kompressor mit etwas über 300PS.

Die Umbauversion des W124 umfasst neben einer bullig aussehenden Front mit SEC-Look, stark ausgestellte Radläufe, Seitenschweller und Heckschürze. Zusätzlich ist auch ein Heckdeckel mit dezenter Abrisskante oder mit eingearbeitetem gewaltigen Heckspoiler lieferbar.

CDS Klassik

Für Freunde der Nostalgie gab es auch eine „Klassik-Version“ mit einem angepassten SL-Grill der 50er Jahre. Selbst ein verchromter Lufteinlass auf der Motorhaube war lieferbar. Naja, über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten.

Ein weiterer sehr bekannter Umbau von CDS ist der W124 im kompletten SL-Look. Für SL-Grill, Scheinwerfer, Nebelscheinwerfer und Blinker griff CDS in das Mercedes Teileregal. Alles andere musste für den W124 eigens angefertigt werden:

  • SL-Motorhaube aus Stahlblech
  • Kotflügel aus GFK
  • Frontspoiler Stoßstange
  • Saccobretter mit integrierten Luftauslässen im SL-Look (vor 89 ohne und nach 89 mit Chromleisten)
  • Heckstoßstange
  • Kofferraumdeckel mit integriertem Spoiler
  • Auspuff-Endrohr
CE im SL-Look von CDS

Der Innenraum ließ sich bei CDS mit noch mehr Leder und Holz gehörig aufmöbeln.

Im Motorenbereich lieferte das Unternehmen wahlweise turbogeladene Versionen und später auch Triebwerke mit mechanischer Kompressor Aufladung. So entstand beispielsweise ein 300E Kompressor mit 270PS.

Heute leitet Paul Schacht III. die CDS (Creativ Design Schacht) GmbH in München, die nun Teppanyaki-Grill´s unter dem Namen Cook-N-Dine herstellen. Leider war Herr Schacht, trotz mehrmaliger Anfrage, für uns nicht zu sprechen.

Kofferraumdeckel mit integriertem Heckspoiler am CDS im SL-Look

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: