SA 670: Motor-Restwärme-Ausnutzung

Restwärme Schalter mit Kontrolleuchte
Teileumfang MRA
MRA Relais

Die Motor-Restwärme-Ausnutzung (MRA) ist eine gute Möglichkeit den W124 nach der Fahrt mit der Restwärme des Motors zu heizen. Im Gegensatz zur Standheizung wird hier nur die Restwärme benutzt, nichts neu aufgeheizt. Wenn man also das Auto kurz abstellt, genügt ein druck auf den Schalter der MRA um das Fahrzeug, bis zum abkühlen des Motors, weiter zu beheizen. Bestellbar war die Anlage ab 10/92 für Fahrzeuge ohne Standheizung. Alle Fahrzeuge die mit der „Taxi-Ausstattung“ bestellt wurden war die MRA Serie.

Die MRA ist an sich recht Simpel aufgebaut und besteht aus einem Kabelbaum, einem Steuerrelais, dem Bedienschalter sowie einem Temperaturschalter. Sobald man die Anlage mit dem Schalter einschaltet steuert das Relais das Gebläse auf  Stufe 1 an, das dann mit 50% Leistung läuft und öffnet die Duoventile sowie die Umwälzpumpe des Heizkreislaufs an. Fällt die Temperatur unter 60°C schaltet sich die Anlage ab.

Die Anlage funktioniert bei abgezogenem Schlüssel sowie bei eingeschalteter Zündung.

Vielleicht gefällt dir auch

Ein Gedanke zu „SA 670: Motor-Restwärme-Ausnutzung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: