SA 844: Klappsitzbank im Laderaum

Klappsitzbank Leder blau
SA 844: Klappsitzbank im Laderaum

Sollte damals jemandem der Platz im T-Modell noch nicht gereicht haben konnte eine dritte Sitzreihe mit 2 Automatik-Sicherheitsgurten geordert werden. So bekam man 7 Personen im T-Modell „verstaut“. Durch umklappen verschwand die Sitzbank im Boden der Ladefläche. Zum Lieferumfang gehörten auch die hinteren Kopfstützen, die dann für die zweite und dritte Sitzreihe genutzt wurden. Zum öffnen des Heckdeckels war generell im T-Modell ein Griff in die Heckklappe integriert.
Natürlich gab es die Sitzbank jeweils passend zur Innenausstattung in Stoff, Velours, MB-TEX oder Leder. 1214,10 DM musste man 1985 für die Stoffsitzbank bezahlen.

Vielleicht gefällt dir auch