Löwer 500CE / 600CE

Löwer 500CE Typenschild

. . . im Dutzend nicht billiger, aber schneller! Löwer Evolution Automobile aus Groß-Zimmern baute 1990 unter der Leitung von Gernot Löwer den 600CE V12. Basis war ein “normaler” 300CE in den der 600er V12 aus der S-Klasse verpflanzt wurde. Von Werk aus gab es nie einen V12 im W124, der Käufer musste sich mit dem V8 zufrieden geben. Der 500er wird seit je her als Wolf im Schafspelz bezeichnet, der Löwer-Benz ist dann mindestens ein ganzes Wolfsrudel.

Porsche 911 Carrera, 20 Jahre jünger, aber nur knapp Spurtstärker als der 600CE!

Um die 600kg hat der mächtige V12 weniger zu Transportieren als in der S-Klasse. Das macht sich natürlich deutlich auf der Straße bemerkbar. In gerade mal 5,3 Sekunden spurtet der Löwer-Benz von 0 auf 100km/h. Ein aktueller Porsche 911 Carrera (BJ 2010) ist mit 4,9 Sekunden gerade mal 0,4 Sekunden schneller.

Das Leistungsgewicht beträgt ca. 3,9 PS je kg, ein aktueller SLK 55 AMG (R171) ist mit ca 3,8 PS je kg angegeben.

Ebenfalls endstand in Groß-Zimmern der Löwer 500CE. Zu diesem Fahrzeug sind mir bisher keine genauen Details bekannt.

Daten Löwer 500CE Löwer 600CE
Motor V8 V12
Ventile 32 48
Hubraum 5987 cm³
Verdichtung 10,0:1 10,0:1
Leistung bei 326 PS (240kW) 5700 U/min 408 PS (300kW) 5200 U/min
Leistungsgewicht ca 3,9 je PS
Max. Drehmoment bei 580 Nm 3800 U/min
Kraftübertragung Automatikgetriebe, Heckantrieb
Fahrwerk Serienaufhängung 300CE, Bilstein-Sportstoßdämpfer, Sportline Federn, Stabis vom 500E, Scheibenbremsen vom 500SL (R129), ABS
Räder & Reifen vorn 8 J * 17 235/45

hinten 10 J * 17 255/40

Gewicht 1600kg
Tankinhalt 90L
Verbrauch 17,6 L Super auf 100km (Test in Rallye Racing 07/1992)
0 – 100 km/h 5,3 s
80 – 180 km/h 10,4 s
Höchstgeschw. 285 km/h
Preis um 220.000DM incl. Basisfahrzeug (1990)
10,0:1

ähnliche Artikel

Tags: , , , , , , , ,

Kommentar schreiben